Foto Wiki - Wissensdatenbank

Blendensterne

Blendensterne entstehen beim Fotografieren von Lichtquellen (z. Bsp. Feuerwerk, Straßenlaternen etc.)  in Abhängigkeit der Qualität des eingesetzten Objektivs – zwischen den Blendenwerten 16 bis 22 aufwärts. Das bedeutet, dass sich die vorhandenen Lichtquellen auf der Aufnahme sternförmig zeigen. Nicht nur bei Aufnahmen in der Nacht kann dieses “Phänomen” auftreten, auch die Mittagssonne kann sternförmig aufgenommen werden.

Oft wird dieser Effekt vom Fotografen ganz bewusst eingesetzt.

Datenschutz
Ich, Andras Zeising (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Andras Zeising (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.